Wenn diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Veranstaltungen im November & Dezember

  • ab dem 11. November bis Weihnachten gibt es bei uns wieder Martinsgans. Bitte reservieren Sie!
    • am 14. November können Sie das Tanzbein schwingen bei unserer Disco für Junggebliebene mit DJ Hardy. Ab 20 Uhr bis die letzte U-Bahn fährt. Mehr dazu
    • aus ihrem neuen Krimi liest Nele Neuhaus am 20. November um 19.30 Uhr. Mehr dazu
    • The New Orleans Four Plus One spielen am 24. November um 19 Uhr. Mehr dazu
    • Am 27. November ist das Tower Café wegen einer Betriebsfeier ganztägig geschlossen.
    • A-Cappella-Konzert "Ticket nach Stimmbuktu" mit den Viertaktern am 28. November. Wir bieten Ihnen hessische Tapas dazu.  Mehr dazu
    • Am 15. Dezember ist wieder The New Orleans Four Plus One- Time. Mehr dazu
    • Am 24. Dezember ist das Tower Café ganztägig geschlossen.
    • An den beiden Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember, können Sie zwischen 11 und 15 Uhr unser Weihnachtsbrunch genießen. Ab 17 Uhr gibt es dann Kaffee und Kuchen. Mehr dazu
    • Am Wochenende 27. und 28. Dezember bieten wir Ihnen ab 10 Uhr eine kleine Frühstückskarte und anschließend eine kleine Mittagskarte.
    • Zwischen dem 29. Dezember und dem 10. Januar gönnen wir uns eine Pause und machen Betriebsferien.

     Highlight des Monats

     

     “Der kleinste Männerchor der Welt: Krankengymnastik für die Ohren.”

     

    Trotz des gutgemeinten Rates ihrer Gruppentherapeutin, von weiteren Auftrittsgelegenheiten abzusehen, bereisen die vier ungleichen Stimmakrobaten mit ihren ausgeprägten Gesangsneurosen und ihrem neuen Programm "TICKETnachSTIMMBUKTU" weiterhin die Bühnen der Welt bis in den Vogelsberg hinein. Skurrile Komik, spitzfindige Akkorde und das unverwechselbare Gefühl für Fettnäpfchen sind die Markenzeichen der VIERTAKTER. Das Publikum kommt hierbei – wie gewohnt – mit einem lachenden und einem "blauen Auge" davon. Seien sie mutig.  (Quelle: www.dieviertakter.de)

    Seien Sie dabei. Seien Sie Gast der VIERTAKTER! am 28. November im Tower Café!

     

     

    Neues aus der Küche

    Woher kommt die Tradition der Martinsgans ?

     

    Der Legende nach teilte vor über 1.600 Jahren ein römischer Soldat an einem kalten Wintertag seinen Mantel mit einem Bettler und rettete ihn so vor dem Tod. Seither steht seine Tat für Barmherzigkeit und Nächstenliebe. Die Rede ist von Sankt Martin, der spätere dritte Bischof von Tours, zu dessen Andenken jeweils im November Martinszüge stattfinden.

    Ein weiterer Brauch, der neben den Martinszügen an Sankt Martin erinnern soll, ist das Martinsgansessen, das traditionell am 11. November zelebriert wird. So soll Martin von Tours sich aus Bescheidenheit in einem Gänsestall versteckt haben, als er zum Bischof geweiht werden sollte. Das laute Geschnatter der Gänse verriet jedoch seinen Aufenthaltsort und er wurde entdeckt. Seit diesem Tag gilt Bischof Martin von Tours als Schutzpatron der Gänsezucht, sein Ehrentag ist der 11. November.

    Eine andere Herkunft des Brauches wird darin gesehen, dass am 11. November die 40-tägige vorweihnachtliche Fastenzeit beginnt, in der fettes Essen tabu ist. Überdies war der 11. November früher jener Termin, an dem die Bauern ihren Lehnherren die fällige Pacht zahlen mussten. Da im Mittelalter sehr oft Naturalien das Geld ersetzten, beglichen die Schuldner in vielen Fällen ihre Pacht mit einer Gans. Traditionell verspeist man heute die Gans mit Rotkohl und Semmel- oder Kartoffelklößen sowie einer Füllung, die von Region zu Region variiert (Quelle: koeln.de)

     

    Tower Café-Stammessen

    Jedes Gericht für 5,90 €.

    Unter "Essen & Trinken" finden Sie auch die täglichen Gerichte der jeweils aktuellen Woche.

     

     

    Vorschau

    ...und außerdem ...

    im Jahr 2015:

    im Januar 2015 Neujahrsfrühstück im Tower Café

    im Februar 2015 liest Dr. Andreas Wagner aus seinem Buch. In den Pausen Weinprobe mit Weinen aus seinem Weingut.

    Termine und alles Weitere: http://www.tower-cafe.de/kalender.html

    (Foto Gänse: claudia.otte@fotolia)