Wenn diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Veranstaltungen im August/September

  • Im gesamten August und bis Mitte September läuft noch die Sommerwerkstatt mit den Aeoronauten mit verschiedenen Schwerpunkten: "Hochhaus" (9.-10.8.), "Kran" (16.-17.8.), Katapult (23.-24.8.), "Beschleunigung (30.-31.8), Bienenhaus (13.-14.9.) und "Wasserraktetenlugtag" (21.9.)
  • Vom 18. bis 28. August finden Fahrradkurse auf dem Hangarvorplatz statt. Mehr dazu
  • Auch am 20. August und am 28. September können Sie wieder an einer Kräuterwerkstatt "After Work" teilnehmen. Mehr dazu
  • Am Sonntag, 14.September . feiern wir wieder von 11 bis 17 Uhr unser Apfelsaftfest. Mehr dazu
  • Mobilitätstag und Markt im Grünen finden am Sonntag, 21. September statt. Mehr dazu

 

 

 Vorankündigung

Für den 20. November konnten wir Nele Neuhaus für eine Lesung im Tower Café gewinnen!
Die Eintrittskarten können Sie ab sofort bestellen!
Sie wird aus ihrem neuen Krimi "Die Lebenden und die Toten" lesen. Mehr erfahren Sie auf unser Website und in unserem übernächsten Newsletter.

 

 

Neues aus der Küche

Bouillon oder Consommé

Kennen Sie den Unterschied zwischen Bouillon und Consommè? Die Bouillon ist eine einfach geklärte, kräftige Rinderbrühe. Eine Brühe ist Wasser, das durch darin gegarte Lebensmittel mit Aromen, Mineralstoffen und Fett angereichert ist. Die Kraftbrühe oder Consommé ist eine Rinderbrühe, in der noch einmal Fleisch, Eiweiß und Wurzelgemüse gekocht wurde. Das Verhältnis zwischen Fleisch und Brühe beträgt etwa eins zu fünf. Bei einer Consommé double ist das Verhältnis etwa zwei zu fünf.

Für die Zubereitung einer Fleischbrühe wird mageres Ochsenfleisch vom Schlegel zerschnitten und mit Knochen angesetzt. 280 Gramm Fleisch auf 1 Liter Wasser,bei nicht zu großer Hitze aufsetzen. Für eine besonders aromatische Brühe werden die Zutaten in kaltes Wasser gegeben. Während des Kochens bildet sich, kurz nachdem der Siedepunkt erreicht wurde, ein Schaum aus geronnenem Eiweiß. Er muss aufsteigen können, damit er regelmäßig, sorgfältig abgenommen werden kann. Die Schaumbildung wird gefördert, wenn mit einem Schöpflöffel kaltes Wasser nach gegossen wird. Je mehr Schaum abgenommen werden kann, desto reiner wird die Suppe und  länger haltbar. Um die flüchtigen Aromen zu schützen, wird die Brühe nicht sprudelnd gekocht, sondern nur gerade auf den Siedepunkt erhitzt. Während der Garzeit darf der Topf nicht geschlossen werden, da sie sonst trüb werden kann. Wenn das Fleisch fertig abgeschäumt ist,  wird sie gesalzen. Neben den jeweiligen Grundzutaten werden in der Regel Suppengrün, Zwiebeln und Gewürze, wie Pfefferkörner, Gewürznelken und Lorbeer mitgekocht. Ist die Brühe nach etwa ein bis drei Stunden fertig, wird sie geklärt, um ihr unerwünschte Schwebstoffe zu entziehen. Dazu wird geschlagenes Eiweiß in der vorher gesiebten Brühe aufgekocht. Es bindet beim Gerinnen die Schwebstoffe. Anschließend wird die Brühe durch ein Haarsieb oder ein Stofftuch gefiltert. Falls notwendig wird sie entfettet. Das kann durch vorsichtiges Abschöpfen, Absaugen mit Küchenpapier und anschließendes Abnehmen des erstarrten Fetts geschehen.

Eine Brühe dient als Grundlage für Suppen, Soßen und als Kochflüssigkeit für Fleisch, Geflügel, Fisch und Gemüse. In Brühe gegarte Lebensmittel bleiben aromatisch, da sie schon Geschmacks- und Mineralstoffe enthält, die in das Gargut eindringen, anstatt ihm diese Stoffe zu entziehen. Zur Herstellung einer Brühe werden je nach Verwendungszweck Gemüse, Knochen, Fleisch, Geflügel oder Fisch, auch in Kombinationen verwendet. Die darin enthaltenen Substanzen gelangen dabei durch Osmose in die Flüssigkeit. So entstehen Gemüse- oder Wurzelbrühe, Pilzbrühe, Knochenbrühe, Fleischbrühe, Bouillon bzw. Rinderbrühe, Consommé bzw. Kraftbrühe, Wurstbrühe, Geflügelbrühe, Fischbrühe oder ein Fischsud. Stark eingekochte Brühen werden allgemein Fond genannt. Sie dienen als klassische Soßengrundlage.

 

Tower Café-Stammessen

Unter "Essen & Trinken" finden Sie auch die täglichen Gerichte der jeweils aktuellen Woche.

Jedes Gericht für 7,90 € - und in der Mittagszeit von 12.30 bis 14.30 Uhr ist noch ein Erfrischungsgetränk (0,2 l) im Preis enthalten. 

 

 

Vorschau

...und außerdem ...

Im Oktober:

Herbst-Kunsthandwerker-Markt
The New Orleans Four Plus One

Im November:

Nele Neuhaus liest aus ihrem neuen Krimi
The New Orleans Four Plus One

Im Dezember:

The New Orleans Four Plus One


Termine und alles Weitere: http://www.tower-cafe.de/kalender.html